Seifenaufbewahrung für eine praktische und sparsame Verwendung

Seifenaufbewahrung für eine praktische und sparsame Verwendung

Wer sieht es schon gern, wenn ein Seifenstück schnell matschig wird und seine ursprüngliche Form verliert? Der Grund dafür ist oft die falsche Aufbewahrung von Seife, da das überschüssige Wasser nach dem Waschen nicht richtig abfließen kann und die Seife zum Aufweichen bringt. Dies kann den Verbrauch von Seife und somit auch die Kosten steigern.
Mit kleinen Helfern im Bad lässt sich aber das Problem ganz einfach umgehen und die Lebensdauer von Seifenstücken verlängern. Nachfolgend sind unsere Favoriten aufgelistet, die sich für Seifenaufbewahrung als sehr praktisch erwiesen haben.

Seifenschalen von Mifuko

Die Seifenschalen von Mifuko werden im Westen von Kenia aus natürlichem Speckstein handgeschnitzt und anschließend poliert. Der Speckstein wird dabei in der Nähe des Viktoriasees von Hand abgebaut. Das Material besteht hauptsächlich aus dem Mineral „Talk“, ein häufig vorkommendes Schichtsilikat, welches sich angenehm seifig anfühlt. Die Specksteine können je nach Zusammensetzung unterschiedliche Farben aufweisen, wobei die Seifenschalen von Mifuko in einem cremeweißen Farbton mit einer rosa, grauen oder braunen Marmorierung angeboten werden.
Das abgerundete Design verleiht der Schale eine weiche Form und bringt eine sanfte Farbe ins Bad. Durch das clevere Design kann Wasser nach dem Händewaschen in die untere Schale abtropfen, auf diese Weise wird die Seife schneller trocken und hinterlässt weniger Schmierspuren. Die untere Schale lässt sich jederzeit leicht entleeren und abwaschen.
Die Seifenschale von Mifuko eignet sich übrigens nicht nur ideal als Seifenschale, sie kann auch für Schmuck und andere Kleinteile eingesetzt werden.

Seifenfreundchen aus recycelter Baumwolle

Das Gewebe des Seifensäckchens besteht aus recycelter Baumwolle. Es saugt die Feuchtigkeit der Seife auf und lässt sie sehr schnell trocknen. Das Seifensäckchen bietet Ihnen eine ideale Aufbewahrungsmöglichkeit für alle gängigen Seifengrößen. 
Für eine stabile Befestigung benötigen Sie einen Saug-, Klebe- oder Schraubhaken, welcher außerhalb des Wasserstrahls befestigt werden sollte. Bei einer Duschglastrennwand kann das Säckchen am oberen Rand mit Hilfe eines S-Hakens befestigt werden. 
Für die Reinigung kann der Stoff einfach nach Außen gedreht werden und mit einer sanften Bürste unter einem Wasserstrahl oder in der Waschmaschine bei 30 Grad gewaschen werden.

Magnetknopf 

Der Magnetknopf stellt eine innovative Alternative zu klassischen Seifenschallen dar. Dabei bietet der magnetische Seifenhalter eine relativ starke Tragfähigkeit für Stückseifen und lässt sich ohne Bohren oder Schrauben schnell anbringen. Dank der optischen Täuschung, lässt der Knopf die Seife wie von alleine schweben. Der Magnetknopf ist sehr platzsparend und eignet sich hervorragend auch für kleinere Duschräume. Es erfordert zudem keine besondere Pflege bzw. Reinigung.
Für eine gute Haftung sollten die Fließen vor dem Anbringen des Magnetknopfs an der jeweiligen Stelle gereinigt werden. Nach dem Abziehen der Kleberschutzfolie von der Rückseite des Magnets kann dieser befestigt werden. Danach wird der Magnetknopf mit der scharfen Kantenseite auf der Seife platziert und kann nun mit der Halterung verbunden werden. Fertig ist die Installation!

Leinensäckchen

Bei dem Leinensäckchen handelt es sich um einen Netzbeutel, der eine ordnungsgemäße Entwässerung nach dem Benutzen von Seife ermöglicht, indem es an der Schnur aufgehängt wird.
Die Seife muss übrigens nicht jedes Mal aus dem Beutel herausgenommen werden. Stattdessen kann das Säckchen auch als Peeling dienen und lässt die Seife besser schäumen. Es hat zudem einen Anti-Rutsch-Effekt. Da die Struktur des Stoffs sehr griffig ist, verhindert sie das ständige Herausrutschen der Seife beim Duschen. Wenn Sie noch auf der Suche nach einer passenden Seife sind, dann empfehlen wir Ihnen unsere Glycerinseifen, die perfekt in die Leinensäckchen passen.
Das Leinensäckchen kann auch als „Sammelsäckchen“ für kleinere Seifenreste benutzt werden. Mehrere Seifenstückchen können dann wiederverwendet werden. Auf diese Weise können Sie Ihre Seife sparen und die Ausgaben reduzieren.

Hauttypen

trockene Haut

Mischhaut

Dehydrierte Haut

Akne

Empfindliche Haut