Back to the fruits: Fruchtiges Gesichtspeeling mit Erdbeeren und braunen Zucker

Back to the fruits: Fruchtiges Gesichtspeeling mit Erdbeeren und braunen Zucker

Wir werden oft nach Masken für Gesicht und Körper gefragt. Zwar haben wir in unserem Sortiment eine Totes- Meer- Maske die besonders feuchtigkeitsspendend und entgiftend wirkt, aber zur Abwechslung empfehlen wir Ihnen ein ganz einfaches Rezept zum selber machen. Legen Sie sich vor dem Naschen ein paar Erdbeeren zu Seite, oder schauen Sie, was Sie in Ihrem Kühlschrank an roten Früchten finden. Sehen Sie sich auch gerne in Ihrem Markt nach regionalen und saisonalen roten Früchten und Beeren um.

Rote Früchte sind reich an Vitaminen, Antioxidantien und Mineralien, die Sie nicht nur von innen gesund halten, sondern auch ihre Haut strahlen lässt.

Zurzeit sind Erdbeeren in aller Munde und wir haben hier für euch ein Gesichtspeelingrezept, der nicht nur toll als Maske ist, sondern auch als Smoothie unglaublich lecker schmeckt.

Erdbeeren haben einen hohen Gehalt an Fruchtsäuren, die für ein strafferes und frischeres Hautbild sorgen. Darüber hinaus verhelfen die enthaltenen Exfoliantien dabei, abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen und die Haut sich zu regenerieren. Für das typische Peelinggefühl dient der braune Zucker. Er befreit die Haut von toten Hautschüppchen und entfern die äußeren Umweltablagerungen auf der Haut. Die Haferflocken und die Öle beruhigen die Haut und spenden die nötige Feuchtigkeit.  

Zutaten:

  • 2-3 Erdbeeren
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 El Haferflocken
  • ¼ TL nativen Mandel-, Aprikosen-, Sesam oder Olivenöl

 

Alternativ können Sie auch eine Handvoll Johannisbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Granatapfelkerne oder Heidelbeeren nehmen. Jedes dieser Beeren wirkt dank der reichlich enthaltenen Antioxidantien glättend und erfrischend auf die Haut.

Zubereitung:

Die Haferflocken und den braunen Zucker in einer Kaffeemühle oder einem Mixer zermahlen. Die Erdbeeren dazu geben. Achten sie beim pürieren darauf, die Masse nicht zu cremig zu verarbeiten. Um das Maximum des Peelingeffekts zu bekommen, sollte die Masse noch Klümpchen enthalten.

Alternativ kann man die Erdbeeren auch mit einer Gabel zerdrücken und dann die  bereits gemahlenen Haferflocken und den  braunen Zucker hinzugeben.

Bevor sie die Maske anwenden, reinigen sie ihr Gesicht mit warmen Wasser, sodass sich die Poren öffnen und ihre Haut die volle Wirkung des Peelings aufnehmen kann.

Verteilen Sie die Maske auf ihr Gesicht und meiden Sie dabei die Augenpartie.

Massieren Sie ihr Gesicht ca. 5 Minuten mit dem Peeling ein. Danach mit warmen Wasser gründlich abwaschen. Leicht trocken tupfen und Ihre gewohnte Tagescreme oder Gesichtsöl auftragen.

Machen Sie ruhig etwas mehr und genießen Sie den fruchtig-süßen Smoothie. Es schmeckt fantastisch!

Es lässt sich aus den gleichen Zutaten auch ein wunderbares Smoothie zubereiten. Nehmen Sie dazu noch ein Paar mehr Erdbeeren und ersetzen Sie den braunen Zucker durch Honig. Erstaunlicherweise schmeckt uns der Smoothie mit nativem Olivenöl am besten.

Unser beliebtestes Rezept lautet:

5-8 Erdbeeren, 1 EL Honig, 1 EL Haferflocken (am liebsten bereits gemahlen) und dazu 1 EL natives Olivenöl.

Alles in einem elektrischen Mixer oder Smoothie Maker cremig pürieren und in einem Glas servieren. Sie können statt Erdbeeren auch jede andere Fruchte oder Beere die Ihnen schmeckt verwenden. Wir haben bereits alles von Heidelbeeren bis Mango ausprobiert - es schmeckt wunderbar!

Hauttypen

trockene Haut

Mischhaut

Dehydrierte Haut

Akne

Empfindliche Haut